Kooperationen

Für unsere Schule ist der Kontakt und die Zusammenarbeit mit Firmen aus der Region sehr wichtig. Unsere Schüler und wir erhalten dadurch große Unterstützung im Bereich Berufswahlorientierung. 
 

 
Seit 2005 unser Kooperationspartner, die Gebr. Brasseler GmbH & Co.KG Lemgo.
Brasseler ist ein führendes Unternehmen im Bereich Dentalinstrumente.
- Hightech aus Lemgo! -
 
 
Seit 2011 unser Kooperationspartner, die Stadtwerke Lemgo.
Der Energieversorger in Lemgo und Umgebung! 
- Innovativ und flexibel! -
 
Gemeinsame Projekte:
Die Arbeiterwohlfahrt ist ein anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege.
Die Übermittagsbetreuung wird von unserem Kooperationspartner dem AWO Bezirksverband OWL e.V. organisiert. 
Jugendliche brauchen Unterstützung bei der Berufswahl oder bei der Ausbildungsplatzsuche!
Das persönliche Gespräch mit der Beraterin der Bundesagentur hat sich in der Vergangenheit immer als der richtige Weg zum erfolgreichen Start in den Beruf erwiesen.
Naturwissenschaftlich-technische Bildung gemeinsam zu verantworten und entlang der Bildungskette junge Menschen zu begeistern und gezielt zu fördern ist der gemeinsame Wille der Gründungspartner des zdi-Zentrums „Lippe MINT".
 
Gemeinsame Projekte:
Der Verein "...an die Arbeit e.V." hat sich das Ziel gesetzt Jugendliche bei der Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz zu unterstützen. Der Verein leistete wertvolle Hilfe beim Anschub des Kanubau-Projektes.
Seit 2009 engagieren sich lippische Unternehmen und Institutionen als Initiative für wichtige gesellschaftliche Themen. Dabei stehen die Bereiche „Bildung – Beruf – Lebensqualität“ im Vordergrund. Dafür werden Ideen und Projekte entwickelt, die für Lippe nützlich sind.
Die Veranwortungspartner für Lippe leisteten wertvolle Hilfe beim Anschub des Kanubau-Projektes.

 

Stadtarchiv Lemgo
 
 
 

 
Das Stadtarchiv möchte schulische Lehrkräfte in die Arbeit im Archiv einweisen und Beratung und Begleitung von Geschichtsprojekten in der Schule unterstützen.

  • Anregung zu Facharbeiten mit lokalhistorischem Bezug / Beratung         der Schülerinnen und Schüler bei der archivischen Arbeit (Quellen- und Archivkunde)
  • Beratung bei der Teilnahme an Geschichtswettbewerben (insbesondere Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten)
  • Nutzung von pädagogischen Angeboten des Stadtarchivs (einschließlich „Huckepack-Angebot“)

Die Stadtbibliothek versteht sich als Angebot für Menschen aller Altersgruppen und möchte mit seinem Angebot

  • die schulische und berufliche Aus- und Weiterbildung unterstützen
  • zur kreativen Freizeitgestaltung beitragen
  • Partner für Eltern und Schulen im Bereich Leseförderung sein
  • als wichtiger Baustein zur Integration beitragen
  • einen Ort zum Wohlfühlen bieten
  • zeigen, dass Lesen ernsthaft süchtig machen kann ...