Arbeitsgemeinschaften

Die unten dargestellten Arbeitsgemeinschaften/Ergänzungsunterrichte werden von den Schülerinnen und Schülern der neunten und zehnten Klassen gewählt.
Die Entscheidung für ein Angebot ist verpflichtend.
 
Schuljahr 2017/18                       
Nr.
Thema:
 Beschreibung:
 1
Wirtschaftsenglisch
 
Krüger,
Heidrun
 
donnerstags,
13.30 - 15.00 Uhr
Das Zertifikat wird von der Londoner Handelskammer vergeben und ist eine wertvolle Ergänzung für die Bewerbungsunterlagen. Es bildet damit eine gute Grundlage für eine spätere Berufstätigkeit.
 2
DELF -Diplom Französisch
 
nicht in diesem Schuljahr
 
 
Das DELF Diplom ist ein international anerkanntes französisches Sprachdiplom. Im Laufe des Schuljahres bereiten wir die SchülerInnen der Klasse 9 und 10 auf die Prüfung (A2) vor. Dabei lernen diese, sich in Alltagssituationen zurecht zu finden und eigene Vorhaben in Frankreich umsetzen zu können. Die AG findet wöchentlich, montags in einer Doppelstunde statt. Sie wird nur alle zwei Jahre angeboten.
 3
Mathematik Aufbaukurs
 
nicht in diesem Schuljahr
 
 
Schon einmal mit einer Kurve diskutiert? Nein?! Dann wird es Zeit!
Der Erweiterungskurs Mathematik vertieft das Wissen zu quadratischen Funktion in Klasse 10. Wir untersuchen Funktionen höheren Grades auf ihre Eigenschaften.
Anschließend wenden wir unser Wissen dann auf konkrete Situationen an, um auch die Lieblingsfrage „Wozu brauchen wir das eigentlich?!“ zu beantworten.
 4
Handball
 
Rauchschwalbe,
Detlef
 
dienstags,
13.15 - 14.45 Uhr
In dieser AG lernen die Schüler die Grundzüge des Sportspiels Handball kennen. Sie sollen ihre allgemeine und sportartspezifische Spielfähigkeit durch vielfältige kleine Spielformen verbessern, die grundlegenden Handballregeln kennen lernen und im Spiel anwenden. Besonders viel Wert wird auf die Verbesserung und Weiterentwicklung der grundlegenden Spielfähigkeiten gelegt.
 5
con moto    
Filmmusik- und Musicalchor

 
Pannen, Rainer

dientags,  
19.30-21.00 Uhr
 
Gemeinsam singen - nicht nur mit Schüler/innen der Realschule "singing and performing", alleine odere im Chor, Live-singen mit Klavierbegleitung oder Playback, Lampenfieber überwinden, Auftritte gestalten und noch manch anderes soll diese AG bieten.
Wir bilden unsere Stimmen durch Stimmbildungsübungen, erweitern das Stimmvolumen, und erhalten individuelle Tipps zur Songperformance...
 6
MINT
    Learning by doing
 
Schmidt, Wolfgang
 
donnerstags,
13.15 - 14.45 Uhr

 

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Genauso vielfältig wie die Teilgebiete von MINT wird auch die AG sein. Hier kannst du eigene Projekte mit meiner Unterstützung realisieren oder eins meiner Themen bearbeiten. Bei Learning by doing geht es darum durch möglichst wenig Theorie und viel praktische Arbeit neue Dinge zu lernen. Vielleicht wie man einen Heißluftmotor baut, einen Internetblog erstellt, Roboter baut und programmiert, elektrische Schaltungen entwickelt, Strom mit Solarzellen erzeugt, elektrische Energie speichert, und und und! Schließlich kannst du mit deinem Projekt sogar bei Wettbewerben starten wie z.B. Jugend forscht. Auch dabei werde ich dich unterstützen. Natürlich können auch mehrere Schüler an einem Projekt arbeiten. Wir sprechen zusammen darüber und finden eine sinnvolle Lösung!
Alles ist möglich und Grenzen gibt es nicht!
 7
Medien-
beratung
 
Werning, Nicole

donnerstags,
13.15 - 14.00 Uhr

 

Nicht ohne mein Handy! Aber was ist zu beachten? Cybermobbing Welche Auswirkungen kann es haben, wie kann ich mich dagegen wehren?
Freunde treffen im Netz!
Facebook und Co: Wie sicher sind meine Daten?
Online-Spiele – was ist erlaubt? Wo gibt es versteckte Kostenfallen?
Schülerinnen und Schüler, die sich diesen Fragen stellen und andere beraten möchten, sind in diesem Kurs richtig. Die AG findet ganzjährig statt und ist ausgerichtet auf 2 Jahre.
 
Sie richtet sich zunächst an Schüler der 9. Klasse, die später in der Klasse 10 neue Medienberater ausbilden werden!
 8
Schulband
 
Meyer, Philipp
 
mittwochs,
14.00 - 15.30 Uhr
 
Die Schülerband AG ist das erweiterte Konzept der "m"-Klasse. Im Zusammenspiel in einer Band lernen die Schüler ab der siebten Klasse, wie man eigene Songs schreibt, arrangiert und auf der Bühne performt. Und das mit Erfolg: Seitdem Musik- und Sportlehrer Philipp Meyer die Schülerband AG ins Leben gerufen hat, gewann die Schülerband drei Mal in Folge den Kompositionswettbewerb zur besten Schülerband in OWL und machte die Realschule Lemgo darüber hinaus mit ihren Erfolgen zur Kulturschule 2013.
 9
Sporthelfer
 
Schäfers, Desiree


dienstags,
13.15 - 14.00 Uhr
 
 
 
Ausbildung zum Sporthelfer, die dazu befähigen, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Mitschülerinnen und Mitschüler im außerunterrichtlichen Sport und im Ganztag der Schule zu gestalten und durchzuführen.
- Kennenlernen und Durchführung von Spielen für drinnen und draußen in den Pausen
und in der Mittagsbetreuung.
- Organisation der Ausgabe von Spielgeräten und Materialien in den Pausen
- Leitung von Schulsportgemeinschaften
- Mitwirkung und Organisation von Schulsportfesten, sportorientierten Projekten und Schulfahrten.
Du musst kein "Supersportler" sein, um als Sporthelfer erfolgreich mitarbeiten zu können!
Ziele: Mit diesem Grundlagenpaket erhaltet ihr nicht nur einen Einblick in den organisierten Sport, sondern stärkt und entwickelt gleichzeitig auch eure Persönlichkeit. Solltet ihr an Weiterbildungen (Übungsleiter- oder Trainerlizenzen) interessiert sein, bildet diese Ausbildung die Grundlage dafür.
 10
Badminton
 
nicht in diesem Schuljahr
 
 
Badminton wird im Volksmund zwar oftmals abwertend als "Federball" bezeichnet, es handelt sich bei Badminton allerdings um eine äußerst schnelle und dynamische Ballsportart, welche jede Menge Technik und Spielverständnis vom Spieler abverlangt. Mit diesen Eigenschaften ist Badminton nahezu altersübergreifend ein fester Bestandteil im Schulsport, denn Schüler können beim Badminton spielen sehr viel zu den Themen Technik und Spielverständnis lernen.
 11
Textiles Arbeiten
 
Ruthe, Eva

dienstags,
13.15 - 14.45 Uhr
Du bist offen für kreative Ideen? Du möchtest gerne handwerklich arbeiten? Du interessierst dich für Kleidung und Mode? Wenn du Spaß daran hast eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen, bist du hier richtig!
Wir wollen nach Absprache verschiedene textile Techniken wie Drucken, Färben, Nähen kennenlernen und neue Techniken wie Recycling und Upcycling ausprobieren. Wir wollen ideen für einen persönlichen Gegenstand entwicklen und im Team umsetzen, z.B. Taschen, T-Shirts, Beutel oder Kissen.
 12
Kanubau
 
Manthey,  Kathrin

donnerstags,
14.00 - 15.30 Uhr
 
Wenn du handwerklich geschickt bist und Spaß hast, an dem gemeinsamen Holzleistenkanu zu werkeln, dann bist Du bei uns richtig!
Wir sind ein Gemeinschaftsprojekt von 3 Lemgoer Schulen und haben das gemeinsame Ziel, Holzkanus zu bauen.
Wir treffen uns vor den Werkstatträumen und dann wird gesägt, gehobelt, geschliffen und vieles mehr- im Sommer wird sogar das ein oder andere Mal gepaddelt, natürlich mit selbstgebauten Holzpaddeln.
Na, hast Du Lust?
 13
Lernpaten
 
Kusch, Thomas
 
 
montags, 7. Stde und donnerstags, 7. Stde
 
 
 
 
 
Hast du Interesse an der Arbeit mit Kindern?!
 
In diesem Schuljahr starten unsere 5. Klassen in den Ganztag. Sie haben Lernzeiten, in denen sie (Haus-)Aufgaben mit Unterstützung bearbeiten sollen. Als Lernpate hilfst du in einer Klasse kleinen Schülergruppen bei der Bearbeitung dieser Aufgaben. Voraussetzung ist, dass du gute Kenntnisse in den drei Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch hast und sehr zuverlässig bist.    
Für die Arbeit als Lernpate erhältst du ein Zertifikat. Dieses Zertifikat zeigt künftigen Arbeitgebern, dass du bereit bist, Verantwortung zu tragen.
Zielgruppe: Jahrgang 9 und 10
14
ECDL
Computer-Führerschein
 
Uekermann, Cornelia
 
freitags,
13.15 - 14.45 Uhr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
In der Schule (Referate, Hausaufgaben, Projekte, …) und im späteren Berufsleben sind grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem Computer wichtig. In der AG werden wir anhand von Informationen, Aufgaben und kleinen Online-Tests folgende Bereiche bearbeiten:
  1. Betriebssysteme (Windows)
  2. Textverarbeitung (Words)
  3. Tabellenkalkulation (Excel)
  4. Präsentationen (Power Point)
  5. Medienbearbeitung (Bilder, evtl. auch Audio- und Videodateien)
Es geht um den Erwerb und Vertiefung der Kenntnisse im Umgang mit Betriebssystemen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Bildbearbeitung.
Voraussetzungen für die Teilnahme sind Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer.  Im Rahmen dieser AG haben wir in den vergangenen Jahren interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten das ECDL-Zertifikat zu erwerben. Dazu sind pro Halbjahr zwei Onlinetests zu absolvieren.

15
Schülerbücherei
 
Prix, Patrick
 
dienstags, 7. Stunde und einzelne Pausenzeiten in der großen Pause
Eine wichtige Rolle für das Funktionieren der Bücherei spielt die Arbeitsgemeinschaft, die von Schüler/innen der 9. und 10. Klassen gewählt werden kann. Wer zur Arbeitsgemeinschaft »Büchereiwesen« gehört, organisiert nicht nur den Ausleihbetrieb, sondern muss z.B. neue Bücher in den Bestand einarbeiten, Mahnungen schreiben und verteilen, Bücher ordnen und einsortieren oder darüber mitentscheiden, welche Bücher vom städtischen Etat neu angeschafft werden sollen. Einmal im Jahr sind Schüler/innen aus der AG als Juroren am vom Börsenverein des Buchhandels ausgeschriebenen Lesewettbewerb der 6. Klassen beteiligt.
16
Schülerfirma

Schubert, Walter
 
montags,
7. und 8. Stunde

Neben dem Erwerb theoretischer Kenntnisse zum Betreiben einer Firma wie Warenangebot, Einkauf, Preisbildung, Werbung usw., geht es um die Praxis. Um das Betreiben einer Schülerfirma, also um den Verkauf von Waren in der Schule.

Voraussetzung für die Teilnahme ist also der Spaß und das Interesse am Warenverkauf.

 

17
Basketball

Stübber, Julian

dienstags,
13.15 bis 14.45 Uhr

In dieser AG werden spielerisch die technischen und taktischen Fähigkeiten des Basketballs vermittelt.
18
Externe AGs

Betreuung: Krause Stephan
Feuerwehr und THW