Tag der offenen 2011

Atmosphäre schnuppern leicht gemacht

Volles Haus beim Tag der offenen Tür am 22. Januar
Jedes Jahr Ende Januar/Anfang Februar lädt die Realschule Lemgo zum Tag der offenen Tür ein. An sich nichts Besonderes, das machen alle Schulen um neuen potentiellen Fünftklässlern einen Einblick in den Schulalltag zu geben. Aber es ist eben doch etwas Besonderes: Denn bei uns ist es nicht nur ein Schnuppern in Unterrichtsstunden, die sicher wichtig sind und viele (vor allem Eltern) interessieren. Bei uns schnuppern Viertklässler Atmosphäre, sehen gelbe Schulsweatshirts tragende Zehntklässler, die Eltern und Schülern „ihre“ Schule zeigen, treffen auf engagierte Mitschüler, die in vielen Fächern Pate standen für einen ersten Einblick und auf gut 50 Pädagogen, die in unserer Schule für den Lernfortschritt des Einzelnen arbeiten. Der „Tag der offenen Tür“ müsste eigentlich „Tag der weit offenen Türen“ heißen, denn in wirklich jeden Lehr- und Lernraum konnte Einsicht genommen werden, von der Natur- bis zur Hauswirtschaft, vom textilen bis zum künstlerischen Arbeiten, von Englisch über Deutsch zu Mathe... Abgerundet mit einer spitzenmäßigen Versorgung konnte wirklich jeder auf seine Kosten kommen. So war Schulleiter Norbert Fischer auch samstags mittags geschafft und zufrieden. Nach dem Schnuppern kommt nun das Kosten: Wir freuen uns schon auf unsere neuen Mitschülerinnen und Mitschüler im Sommer 2011.

 

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.




Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum