Sponsorenlauf

„Wandern, laufen und walken
für unser Schuljubiläum“
 
(Sponsorenlauf am 15.06.2010)
 
 
 
Schwitzen für die Schule
Realschule startet fürs Jubiläum großen Sponsorenlauf
 
Lemgo. Die Realschule Lemgo wagt sich erstmalig an einen großen Sponsorenlauf heran. Gut 840 Schülerinnen und Schüler der Lemgoer Mittelschule sind am 15. Juni aufgerufen zu wandern, den Sportplatz zu bevölkern oder den Wall zu erlaufen. Die Verantwortlichen hoffen auf viel Spaß, gute Ergebnisse und eine ordentliche Einnahme, denn das große Schuljubiläum zum 50-jährigen Bestehen wirft seine Schatten voraus. Hierfür ist die Einnahme vorgesehen.
Am Dienstag, den 15. Juni sind dann hoffentlich alle auf den Beinen. Die Klassen 5 und 6 erwandern einem etwa 2,3 Kilometer langen Rundkursrund ums Braker Schloss. Die Jahrgangsstufen 7 und 8 werden ihre Runden auf dem Walkenfeld drehen. Die Klassen 9 und 10 starten vom Regenstorplatz aus rund um die Lemgoer Wälle. Jede Runde, jeder Kilometer, bringt den jungen Sportlern Geld. Wie viel? Das hängt davon ab, wie viele Sponsoren der Einzelne vertraglich gewinnen kann. Mittags wird abgerechnet, dann wissen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie viel sie erlaufen haben.
Hintergrund der ungewöhnlichen Veranstaltung ist das Jubiläum der Schule. Im September feiert die Realschule Lemgo ihren 50. Geburtstag. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, damit das ehrgeizige Programm auch stattfinden kann. In Planung sind die Projektwoche sowie zahlreiche Veranstaltungen rund um die Schule am Heldmanskamp, so ist eine Autorenlesung fest gebucht, ebenso konnte ein bekannter Kabarettist gewonnen werden. Genaueres wird in Kürze vorgestellt.
„All dies muss finanziert werden, deswegen wählen wir diesen Weg, um uns für uns selbst etwas zu erlaufen, uns etwas gönnen zu können“, meint Schulleiter Norbert Fischer. Sollten die Einnahmen ganz besonders gut sein, ist eine Fahrt mit der ganzen Schule im kommenden Jahr denkbar. „Deutlich wird, dass es nur miteinander geht“, so Fischer, der mit seinen Kollegen auf das familiäre Team aller an Schule Beteiligter an der Realschule setzt. „Wir wissen um unsere Qualitäten – jetzt können wir sie einmal mehr beweisen!“