Autorenlesung-2012

Autorenlesung am Welttag des Buches
 
Karin Bruder zu Gast in der Realschule Lemgo
 
Heute (23.04.2012) ist der Welttag des Buches und die Kinder der Klasse 5d der Realschule Lemgo bekommen Besuch von der erfolgreichen Jugendbuchautorin Karin Bruder. Heute wird sie aus dem Buch „Katzenzauber für Kolumbus“ vorlesen. Über 30 Kinder sitzen schon gespannt im Lesesaal, als Karin Bruder, die in Kronstadt (Rumänien) geboren wurde und im Alter von zehn Jahren mit ihren Eltern nach Westdeutschland kam, den Raum betritt. „Da kommt sie, ich bin schon ganz aufgeregt“, ruft Pia Steinmeyer und hält dabei ihr eigenes Leseexemplar in der Hand, das sie natürlich später auch signiert bekommen möchte. Heute ist Karin Bruder verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in der Nähe von Karlsruhe (Waldbronn). Ihre Bücher wurden bereits mehrfach ausgezeichnet oder für den Jugendliteraturpreis nominiert, so dass die Freude auf diese Begegnung besonders groß ist.
Die Deutschlehrerinnen Gisela Jähne und Janina Heimbruch haben die Autorenlesung in der Realschule Lemgo organisiert. „Es ist uns eine ganz besondere Freude, dass wir mit Karin Bruder eine der derzeit spannendsten Kinderbuchautoren für unsere Schule gewinnen konnten. Wie im Kino sitzen die Kinder gespannt und lauschen den ersten vorgelesenen Zeilen. „Beim Vorlesen ist es so besonders schön, dass man seine eigenen Bilder im Kopf kreieren kann“, schwärmt Kimberley Wingenfeld. Kein Wunder, denn „Katzenzauber für Kolumbus“ klingt auch schon so spannend und phantasievoll. In dem Buch geht es um einen Jungen namens Lukas, der sich von seiner Mutter eine Geschichte erzählen lässt. Lukas taucht ganz in diese Geschichte ein und trifft in ihr auf Ufelius, einen gleichaltrigen Jungen, der ihm so ähnlich wie ein Zwilling ist. Beide Jungen haben ein verlassenes Haus entdeckt, in dem ein altes, wertvolles Gemälde hängt und auf der Suche nach dem Geheimnis des Bildes gerät Lukas auf einer Zeitreise mitten hinein ins 15. Jahrhundert.
Mit viel Spannung und handwerklichem Geschick erzählt Karin Bruder eine Geschichte voller zauberhafter Abenteuer. Gemeinsam machen die Jungen sich auf den Weg, das Geheimnis des Bildes zu lüften. Sie begegnen Christoph Kolumbus, den sie davon überzeugen wollen, die Entdeckung der Neuen Welt geheim zu halten. In den Augen der Schüler kann man sehen, wie tief sie in die Geschichte versunken sind. Am Ende sind alle begeistert und freuen sich über die Begegnung mit einer echten Autorin.

Gisela Jähne & Marc Philipp Meyer

 

Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum