Stolpersteine reinigen

Stolpersteine reinigen in Lemgo

Am 11. November 2020 traf sich die 10a in der Lemgoer Innenstadt zum Reinigen der Stolpersteine. Die Stolpersteine gedenken an die Menschen, die der NS-Diktatur zum Opfer gefallen sind. Die ganze Aktion wurde von Annette Paschke-Lehmann und Lysann Rehberg der Stadt Lemgo unterstützt, die von Pia Keiser im Namen der Klasse kontaktiert wurde. Zu Beginn wurden die Schüler von Frau Liesel Kochsiek-Jakobfeuerborn (Stadtführerin & ehemalige Vorsitzende des Kulturausschusses) kurz in die Geschichte eines Stolpersteins, der Rosalie Kumpel gewidmet ist, eingeführt. Frau Kocksiek-Jakobfeuerborn zeigte anschließend die Reinigung der Steine. Der Stolperstein wird mit einer Paste bestrichen, diese muss kurz einwirken. Nach circa 10 Minuten Einwirkungszeit, wird der Stein mit Tüchern sauber abgewischt und mit einem Stofftuch poliert, so dass die Steine am Ende wieder schön golden glänzen. Die Schüler teilten sich in fünf Gruppen auf und reinigten insgesamt 35 Stolpersteine in Lemgo. Bekannte Straßen wie die Mittelstraße oder auch Echternstraße wurden zu einer neuen Erfahrung für die Schüler, da sie gezielt die Steine auf dem Boden suchen mussten. Tanja Kis, die Klassenlehrerin der 10a, unterstützte die Schüler tatkräftig. Sie bedankte sich bei Frau Liesel Kochsiek-Jakobfeuerborn, Annette Paschke-Lehmann und Lysann Rehberg, dass trotz der aktuellen Lage diese Aktion durchgeführt werden konnte.

Aylin Anat, Gina Wilmsmeier, Theresa Hanken und Pauline Schäfer

Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum