Spielplatz

Vom Modell zum fertigen Spielturm

Technikkurs 9 baut Klettergeräte für Lemgoer Kindergarten

Das Familienzentrum „Wilde Wiese“ am Biesterberg brauchte ein neues Klettergerät. Und das bauten wir vom Technikkurs Klasse 9 unter Leitung von Thomas Menking.

Nachdem wir im Januar unsere Ideen im Kindergarten vorgestellt hatten, kamen in den Osterferien zwei LKW mit Stahl-Hohlprofilen und hochwertigem Robinienholz zur Realschule. Und als unsere Schule wieder geöffnet wurde, haben wir ab Mai immer nachmittags in kleinen Gruppen gesägt, gebohrt, Kanten geglättet und schließlich drei Türme zusammengefügt. Dies geschah auf dem Schulhof und im Flur vor den Technikräumen, wo wir den coronabedingt ausreichenden Platz hatten.

Der Bauhof der Stadt Lemgo hatte derweil das Gelände am Bietserberg vorbereitet und Fundamente gebohrt. Und dann haben wir alles Material zum Kindergarten transportieren lassen und mit fachlicher Unterstützung aufgestellt. Zuletzt fehlten nur noch einige Seile – und die Schlussabnahme durch den Sicherheitsprüfer, der unser Projekt von Beginn an fachkundig begleitete.

Außerdem hatten wir Unterstützung von Addi Schulze (Metallarbeiten) und Tischler Norbert Grote (Holzarbeiten), denen wir herzlich für ihr Engagement danken. Finanziert wurde das Projekt vom zdi/ Lippe MINT mit Thomas Mahlmann sowie dem Träger des Familienzentrums „Wilde Wiese“, der Stiftung Kloster St. Loyen.

Im Herbst folgt dann noch eine Einweihungsfeier, und dann können die Kinder fachkundig prüfen, ob das Klettergerät ihren Ansprüchen entspricht. Thomas Menking

 

Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum