Begegnung mit Osteuropa

Ideen aus Fantasie und Filz

„Begegnung mit Osteuropa“ – Anerkennung für vielfältige Ergebnisse

Bereits vor einigen Monaten gestalteten die Klassen 5d und 7b im Kunst- sowie die 6d im Textilunterricht die unterschiedlichsten Beiträge für einen Wettbewerb des Landes NRW.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d und ein Teil der 7b malten in Gruppenarbeit Wappentiere und schickten diese in fantasievollen Geschichten, die sie dazu verfassten, auf Reise. Weitere Schülerinnen und Schüler der 7b setzten ihre Ideen einer europäischen Fußballmannschaft mit unterschiedlichen Techniken ins Bild. Im Textilunterricht wurden Wappentiere mit Nadel und Faden aus Filz angefertigt. Auch hier entstanden ganz unterschiedliche fantasievolle Ergebnisse.

Nun endlich gab es die Rückmeldung aus Münster. Auch wenn es nicht zum ganz großen Wurf gereicht hat: Alle Schülerinnen und Schüler erhalten eine Urkunde und eine kleine Anerkennung für ihre Teilnahme.

An dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank an euch alle, dass ihr mit so tollen Ideen und Gestaltungen am Wettbewerb teilgenommen habt. Karin Hoppe-Boske


Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum