Tag-der-offenen-Tuer

Tag der offenen Tür an der Realschule

Alles einmal ausprobieren und kennenlernen


Am Abend hatte es noch geschneit und Lemgo und die Realschule unter einer weißen Schicht begraben. In der Nacht fing es an zu regnen und der Blick so manches Verantwortlichen an der Schule ging gen Himmel, ob es zum Tag der offenen Tür besser sei. Es ging so, und das sahen wohl auch zahlreiche Dritt- und Viertklässler so, die am Samstagvormittag trotzdem zum Schulzentrum kamen, um hinter die Kulissen der Mittelschule zu blicken. Und so wurde es wieder richtig voll – und alle kamen auf ihre Kosten.

Nach Eröffnung durch die Schulband „The Scales“ begrüßte Schulleiter Norbert Fischer die Gäste im bestens gefüllten PZ der Schule. Anschließend konnten die Kinder mit ihren Eltern alles anfassen, angucken, anmalen, nachfragen, ausprobieren…, was sie wollten. Sämtliche Fächer und Fachbereiche stellten sich vor. Doch nicht nur sie:

Mit von der Partei waren zahlreiche Partner wie die Freiwillige Feuerwehr, die Segelflugfreunde, der Chor Con Moto, der TV Lemgo, der Förderverein oder die Kanubauer. Dazu kamen Schnupperstunden, Vorführungen in der Chemie, Mikroskopieren in der Biologie, Wunder in der Physik oder auch das Ausprobieren im Technikraum. Der Computerraum offenbarte interessante Mitmachprogramme, die Textiler luden zum Nähen, die Künstler zum Zeichnen ein.

Als gegen Mittag das Schnuppern endete, waren alle Waffeln gegessen, alle Brötchen vertilgt, alle hot dogs verkauft. Zufriedene Gesichter auf allen Seiten. Hoffentlich sehen wir viele von euch wieder: Ab dem 25. Februar beginnt die Anmeldung für die 5. Klassen des kommenden Schuljahres! Stephan Krause





Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum