Wasserspender


Jugendforum 2017 forderte Wasserspender 
 

Übergabe am 3. Standort „KastanienHaus am Wall“ mit unseren Schülern

Mitmachen lohnt sich! Das stimmt fast immer, aber in diesem konkreten Fall ganz besonders. Beim 2. Lemgoer Jugendforum, das im Herbst 2017 in den Räumlichkeiten des Kastanienhauses am Wall stattfand, war eine Forderung, weitere Wasserspender in der Innenstadt aufzustellen. Maßgeblich vertreten wurde diese Idee/Forderung von Schülern unserer Realschule.

Und so war es eigentlich Ehrensache, dass bei der konkreten Umsetzung auch unsere Schüler „vor Ort“ waren. Zukünftig wird ein kostenloser Wasserspender fester Bestandteil des Angebotes im AWO KastanienHaus sein. Stadtwerke-Chef Arnd Oberscheven sowie Vertreter der Stadt und des Hauses freuten sich, damit den insgesamt dritten Wasserspender in der Lemgoer Innenstadt einweihen zu können. Passenderweise im Rahmen des Jubiläumsjahres „120 Jahre Wasser“, welches in diesem Jahr in der Alten Hansestadt begangen wird. Ob im vorgehaltenen Becher oder in der mitgebrachten Trinkflasche – das Lemgoer Wasser ist köstlich, wie unsere Schüler einmal mehr feststellen konnten.

Unser Bild (zur Verfügung gestellt von unserem Koop-Partner Stadtwerke) zeigt von links Lukas Koring (8b), Jugendhilfeausschussvorsitzenden Karl Horst Puchert, Bennet Mische (8b), Hendric Schwär-Fröhlich (Stadt Lemgo), Lukas Trappe (8b), Stadtwerkechef Arnd Oberscheven, Petra Junghans (Leiterin KastanienHaus) sowie Renate Dalbke, Marketingleiterin der Stadtwerke.          Stephan Krause