Theaterbesuch

Theaterbesuch der 7. und 8. Klassen



Am Freitag, den 22.6.2018 besuchten 134 SchülerInnen der 7.und 8. Klassen der Realschule Lemgo die Aula des Marianne-Webers-Gymnasiums, um sich das Theaterstück „Jeder soll individuell sein, aber wehe einer ist anders.“ der Kulturschule Leipzig anzusehen. Die Realschule ist im Verbund der „Schule gegen Rassismus. Schule mit Courage.“ und in diesem Sinne setzten sich die SchülerInnen mit den alltäglichen Ausgrenzungen von Fremden auseinander. Das Ein-Mann-Theaterstück wollte beabsichtigt provozieren und die SchülerInnen in einer anschließenden Diskussion zum Nachdenken anregen. Die begleitenden LehrerInnen D. Lindner, S. Schonlau, S. Wiesner, U. Wisch, T. Holling und T. Kis waren sehr angetan von der ruhigen, souveränen Gesprächskultur der SchülerInnen, die sich bemerkenswert konstruktiv mit den dargestellten Provokationen auseinandergesetzt haben. Tanja Kis