Schulsanitäter

Förderverein unterstützt die Schul-Sanis

Funkgeräte und Notfallrucksäcke jetzt auch bei uns Standard

Stabile Seitenlage, Kopfüberstrecken mit Atemkontrolle, Druckverband anlegen und vieles mehr. Ja das sind die Dinge, mit denen sich die Schulsanitäter der Realschule beschäftigen. Aber einiges fehlte, so mussten sie bei einem Notfall mit leeren Händen zu Ihrem „Patienten“ und brauchten sie Unterstützung, konnten sie sich auch nicht untereinander auf dem Schulgelände verständigen.

Um im Notfall ihren Mitschülern oder auch den Lehrern besser helfen zu können, traten die „Sanis“ zusammen mit Lehrerin Conny Ueckermann an den Förderverein heran, um eine bessere Ausstattung zu erhalten. Hier trafen sie auf offene Ohren, da der Vorsitzende Sascha Blank selber im Rettungsdienst arbeitet und diese „Zustände“ so nicht hinnehmen wollte und konnte.

So wurde geschaut was sich die Schulsanitäter wünschen und was sie benötigen. Herausgekommen ist dabei, dass vier Funkgeräte und zwei Notfallrucksäcke angeschafft wurden. In den Rucksäcken befindet sich alles was sie zum Verbände anlegen, Blutdruck messen, Puls messen und auch zum Beatmen brauchen. Auch auf den Infektionsschutz wurde geachtet, so besitzen die Sanis nun auch Schutzbrillen und Einweghandschuhe in den Rucksäcken.

Um aber auch einen weiteren wichtigen Aspekt abzudecken, wurde in Absprache mit der Schulleitung ein sogenannter AED (Defibrillator) vom Förderverein angeschafft. Dieser AED kann bei einem lebensbedrohlichen, so genannten „Kammerflimmern“ einen Stromschock abgeben. Dieses erfolgt völlig selbstständig, man muss nur den sprachlichen Anweisungen des Gerätes folgen. In dieses Gerät wurde aber auch ein großer Teil der Lehrer eingewiesen um im Notfall effektiv helfen zu können.

Der Förderverein hofft, dass alle Gerätschaften nie wirklich so richtig in den Einsatz kommen müssen, denn dann sind alle an unserer Schule gesund und wohlauf. Sascha Blank


Leonie (mit dem AED), Jana (mit dem Funkgerät) sowie Sven und Arne mit dem Material aus dem Rettungsrucksack zeigen ihren Mitschülern wie leicht Erste Hilfe geht. Mit dem neuen Material sind unsere Schul-Sanis noch besser auf jeden großen oder kleine Ernstfall vorbereitet.