Antirassismus

 Realschule Lemgo und TBV Handballer sagen „NO“ zu Rassismus

Am Donnerstag, den 20.9.2018 trafen die TBV Handballspieler Donat Bartok und Isaias Guardiola in der Realschule Lemgo ein, um mit einem Großteil der SchülerInnen , vielen LehrerInnen und MitarbeiterInnen auf dem Schulhof ein deutlich sichtbares „NO“ aufzustellen – die Buchstaben wurden durch die beachtliche Menge an Teilnehmern gebildet.

„Say no to racism“ – NEIN zu Rassismus!!!! Die Realschule ist eine “Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage” und gehört diesem Verbund seit vorigem Jahr offiziell an. Jeglicher Form von Ausgrenzung und Gewalt wollen alle Beteiligten entgegentreten und ein klares Signal für Demokratie, Toleranz und Frieden setzen. Meliha (Klasse 9): „Ich trage ein Kopftuch und leider ist es mir auch schon passiert, dass ich von fremden Menschen beschimpft wurde. Es freut mich, dass meine Schule mir den Rücken stärkt und Unrecht nicht alltäglich wird.“ Dennis Wonde, Schülersprecher der Realschule, hebt auch das gute Schulklima hervor: „Wir bemühen uns täglich um ein freundliches Miteinander und achten unterschiedliche Meinungen. Unsere Lehrer sind Lernbegleiter und versuchen uns individuell zu fördern. Ausgrenzung sollte niemand erfahren müssen.“ Der Kurs Praktische Philosophie der Klasse 9 unter Leitung der Lehrerin Tanja Kis organisierte diese Aktion; sie hebt hervor, dass gerade das Grundgesetz und die Demokratie in Deutschland für über 70 Jahre Frieden gesorgt haben und bewahrt werden müssen.

Tanja Kis, Tabea Kasper, Emine Kir

 

Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum