Schachturnier

Markus Leisner bleibt Schulschachmeister
4. Schachturnier endet mit Favoritensieg/10 Teilnehmer

Auch wenn am Ende der neue Sieger der alte war: Die Neuauflage des Schulschachturniers bot bis zum Ende hin alles, was ein sportliches Kräftemessen benötigt: Eine hohe Motivation aller Beteiligter, super Stimmung und Spannung bis zur letzten Partie.
Mitte Mai hatten sich acht Schüler und zwei Schülerinnen unter der Leitung von Francisco Pozo-Campos zusammen gefunden, um den jährlichen Schulchampion unserer Realschule auszuspielen. Nach dem „Schweizer System“ wurde in fünf Runden gedacht und gesetzt. Die Jungen und Mädchen aus den Jahrgangsstufen 6 bis 10 hatten nicht nur viel Spaß, sie schenkten sich auch nichts.
Am Ende des Tages jedoch konnte Vorjahressieger Markus Leisner aus der 9d niemand das Wasser reichen, er gewann alle seiner fünf Partien. Belohnt wird er mit dem hübschen Titel des Schulschachmeisters, zudem wird sein Name auf dem großen Wanderpokal eingraviert, der in der Vitrine im Atrium steht.
Zweite wurde Ilja Krepp aus der 6a, gefolgt von Jonas Schroeter (10c). Den vierten Platz  belegte Lars Eike Thomählen aus der 6b, fünfte wurde Sarah Heinz (6a). Die Erstplatzierten erhielten wertvolle Sachpreise, aber auch die anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus.
Das Schachturnier wird jedes Jahr als interne Schulmeisterschaft ausgespielt. Zudem nimmt unsere Schule immer im Herbst mit zwei oder drei Mannschaften an den Schul-Kreismeisterschaften teil. Über neue Schachfreunde freut sich die kleine, aber feine AG sehr: man trifft sich immer montags zwischen 13.30 und 15 Uhr. Schaut doch einfach mal vorbei!     
Sven Neese/Stephan Krause

Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum