Projekttag_Wasser

Projekttag zum Wasser

Kooperationspartner Stadtwerke mit spannenden Infos zu Gast



Der Projekttag Wasser, den die Klasse 8d für die fünften Klassen zum Ende des alten Schuljahres veranstaltet hat, war ein voller Erfolg. Die Idee dazu kam, als Klassenlehrer Thorsten Holling uns bei einem Wettbewerb anmelden wollte, der allerdings nur für kleine Gruppen vorgesehen war. Doch die Klasse setzte sich trotzdem in den Kopf einen informativen Tag für die Jüngeren zu gestalten.
Alle drei fünften Klassen waren an den zwei Stationen, die am 22. Juni von den Stadtwerken Lemgo und der Aktion „Wasser im Fluss“, getragen von den Kommunen Lippes und der AGA, vorbereitet wurden und stellten viele Fragen rund um die Informationen.
Thorsten Scholz, der von unserem Kooperationspartner Stadtwerke „gestellt“ wurde, präsentierte den jungen Schülern einige Brunnen aus Lemgos Umkreis. Dazu zeigte er einen Film, der bei der Wiederherstellung des Brunnens in Voßheide entstanden ist. Außerdem gab er die Möglichkeit, den Unterschied zwischen Leitungswasser und Mineralwasser zu schmecken, oder auch zu sehen.
Bei dem Projekt „Wasser im Fluss“, dessen Infostellwände noch die weiteren Tage bis zu den Zeugnissen Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen zur Verfügung standen, hatten die Schülerinnen und Schüler mehrere Möglichkeiten zu sehen, was wir Menschen mit Lippes Gewässern anstellen. Durch Renaturalisierungen schafft es diese Aktion, die Gewässerqualität zu erhöhen, den Lebensraum für Wasserlebewesen zu verbessern und nebenbei auch noch den Hochwasserschutz zu erhöhen. Dazu erzählte Herr Holling ein wenig und die Schüler hörten auch wie zuvor bei den Stadtwerken gespannt zu.
Die Kinder lernten viel und verstanden, was Verschmutzung und Wasserverschwendung mit unseren Städten und Dörfern anstellen kann.
Lena Glock und Pia Marie Steinmeier