Schachturnier

Markus Leisner neuer Realschulchampion

3. Auflage des Schachturniers mit Schülern aller Stufen

Mitte Mai war es wieder soweit: das schulinterne Schachturnier stand an unserer Schule auf der Tagesordnung. 17 Schülerinnen und Schüler aller sechs Jahrgangsstufen nahmen daran teil. Sieger nach spannenden Partien wurde Markus Leisner, der alle fünf Spielpaarungen gewinnen konnte.
Gespielt wurde nach dem Schweizer System in 5 Runden. Bei super Stimmung und bester Motivation aller Beteiligten, darunter auch drei Schülerinnen, konnte letztlich Markus Leisner den Sieg und damit den Titel als Schulschachmeister davon tragen. Sein Name wird zudem auf dem großen Wanderpokal eingraviert, welcher als Anreiz für die kommenden Schulschachspieler in einer Vitrine im Atrium ausgestellt wird. Die ersten beiden Auflagen konnte Christoph Gronemeier gewinnen, der im Sommer 2013 seinen Abschluss feiern konnte.
Auf den Rängen folgten Jason Wonde, Fabian Krüger, Arne Stock und Mats Clemens Radi, die für ihre guten Platzierungen Sachpreise mit nach Hause nehmen konnten.
Das Schachturnier wird jedes Jahr als interne Schulmeisterschaft ausgespielt. Zudem nimmt unsere Realschule immer im Herbst mit zwei oder drei Mannschaften an den Schul-Kreismeisterschaften teil. Die Turnierleitung oblag Francisco Pozo-Campos, der auch Leiter der schulinternen Schach-AG ist. Diese trifft sich immer montags zwischen 13.30 und 15.00 Uhr. Neue Mitspielerinnen und Mitspieler sind herzlich willkommen. Sven Neese/Stephan Krause

Unser Bild zeigt Schulleiter Norbert Fischer mit dem Sieger Markus (2. von rechts) sowie Jason, Arne und Mats Clemens. Nicht im Bild der Drittplatzierte Fabian Krüger.
Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum