AktionASchW

Aktion „Angstschweiß“


 
Der 5. April 2014 (ein Samstag!) beginnt für Nadja, Lena, Marius, Janine, Laura, Alexandra, Leon und Jessica aus dem 8. Jahrgang und für Friederike, Angelina, Jeanne, Christina, Reyhan und Jason aus den 10. Klassen mit einem gemeinsamen stärkenden Frühstück um halb zehn. Gegen 10.00 Uhr startet die Aktion „Angstschweiß“ mit einer Ausrüstung bestehend aus Leitern, Eimern, Reinigungsmitteln, festen Schwämmen und Handtüchern.
Der Angstschweiß und die Freudentränen von Schülern aus den letzten 45 Jahren werden von der Holzvertäfelung der Räume 21, 22, 23 und auf dem Flur abgeschrubbt, abgewaschen und abgeputzt. Solchem Einsatz halten selbst hartnäckiger Schmutz, Schrauben, Nägel und Tesafilm nicht stand.
Der Erfolg der Aktion ist sofort an der Schwarzfärbung des Putzwassers und später dann an dem gepflegten Aussehen der Wände festzustellen.
Mitglieder des Fördervereins befassen sich gleichzeitig mit der Verschönerung des Schulhofes und laden zum Abschluss zu Bratwurst, Kuchen und Cola ein. Eine runde Sache!
Danke an alle Mitwirkenden dieser beiden Samstagsveranstaltungen sagen die drei beteiligten Lehrer Janina Fuchs, Detlef Rauchschwalbe und Gerd Scheibe!