Mathenacht

Lange Mathenacht

Knobeln, rätseln und jubeln bis morgens um halb 5

Am 22.11.2013 war es in der Realschule Lemgo das erste Mal soweit: Die Lange Nacht der Mathematik, ein Wettbewerb aus Schleswig-Holstein, stand vor der Tür. Der Startschuss fiel um 18 Uhr. 25 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen fanden sich in Gruppen zusammen, meldeten sich online an und erhielten die Aufgaben der ersten Vorrunde. Schnell wurde allen klar: Das sind keine Aufgaben, die wir mal eben so lösen. Zur Stärkung stand ein reichhaltiges, von den Schülerinnen und Schülern organisiertes Fingerfood-Buffet zur Verfügung.
Stundenlang wurde geknobelt, Lösungen überprüft und gejubelt, wenn die Runde geschafft wurde. Alle Gruppen konnten die zweite Runde erreichen, unsere Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 kamen sogar in die dritte und letzte Runde! Auch gruppenübergreifend wurde sich geholfen: „Ich helfe mal den Kleinen, mein Gehirn braucht eine Pause“, so eine Schülerin der 10. Klasse.
Bis halb 5 Uhr morgens wurde gebastelt, geknobelt und gemalt, um so viele Aufgaben wie möglich zu lösen. Dann waren alle erschöpft und begaben sich in ihre Schlaflager, bevor um halb acht wieder aufgestanden, aufgeräumt und gemeinsam gefrühstückt wurde. Eine sehr kurze Nacht, mit vielen fleißigen Schülerinnen und Schülern und jeder Menge Spaß. Unser Fazit: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!        Janina Fuchs



 

 

Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum