Abschluss-2013

 
„Ein echt starker Jahrgang!“

Unsere Realschule entlässt 146 Absolventen – 65 Prozent mit Q-Vermerk
 

Lemgo. Es war eine besondere Feier am vergangenen Freitag im PZ unserer Schule: Unter den Klängen des „Final Countdown“ schritten 146 Schülerinnen und Schüler, gefolgt von ihren fünf Klassenlehrerinnen und -lehrern, ein letztes Mal die große Treppe hinab. Erwartet wurden sie von ihren Angehörigen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen und ihren Zeugnissen, denn diese galt es in der schwungvollen Feierstunde zu überreichen.

Schulleiter Norbert Fischer war sich in seinen Abschlussworten sicher, dass die Schule den jungen Erwachsenen die richtigen und notwendigen Kompetenzen vermittelt habe. Er hob neben den sehr guten Ergebnissen auch die insgesamt hohe „soziale Kompetenz“ des Jahrgangs hervor. Viele hätten sich als Tutoren engagiert, als Paten, in der Schulkonferenz, im SV-Team oder als Schülersprecher.

Schulpflegschaftsvorsitzende Heike Prange machte den Jungen und Mädchen Mut, auf ihrem Weg auch mal eine Sackgasse in Kauf zu nehmen, denn eigene Erfahrungen müssten eben auch selbst gemacht werden. Die Eltern rief sie auf, ihre Kinder ziehen zu lassen.

Schülersprecherin Lea Hildermeier bedankte sich mit einer erfrischenden Rede bei Eltern, „einzigartigen“ Mitschülern und „tollen“ Lehrern. Für sie sei unsere Schule in den vergangenen Jahren ein zweites Zuhause geworden.

Der Fördervereinschefin Dorothee Obenhack oblag es nach der Übergabe der Zeugnisse durch die Klassenlehrer Heidrun Krüger (10a), Hartmut Wassink (10b), Janina Fuchs (10c), Detlef Rauchschwalbe (10d) und Thomas Kusch (10e) die obligatorischen Buchpreise für herausragende Leistungen und besonderes soziales Engagement zu überreichen. Am prall gefüllten Büchertisch konnte man gut erkennen, wie viele Schülerinnen und Schüler mit tollen Leistungen aufwarten konnten (siehe Liste).

Weitere Auszeichnungen wurden mit den in den Arbeitsgemeinschaften Wirtschaftsenglisch und Französisch (DELF-Diplom) abgelegten Prüfungszertifikaten überreicht. Eine ganz besondere Auszeichnung wird der besten Schülerin unseres diesjährigen Abschlussjahrgangs allerdings erst später zuteil: Frauke Schönherr wurde mit ihrem Traumzeugnis von 1,0 wärmstens der Landesregierung nach Düsseldorf weiter empfohlen.

Abgerundet wurde die Feier durch zwei Musikbeiträge der AG voice & more und mehrere Wort- und Videobeiträge, in denen die Schülerinnen und Schüler der fünf Abschlussklassen zahlreiche Erinnerungen, Fotos und Videosequenzen aus den vergangenen sechs Jahren zusammen stellten.

 

Unterzeile: Unser Bild zeigt die Schülerinnen und Schüler, die mit einem Buchpreis für ihre besonderen schulischen und sozialen Leistungen ausgezeichnet wurden. 

  


Die Abschlussklassen 2013!
Hinweis: Zum Download auf dem gewünschten Bild einen Rechtsklick ausführen und dann "Bild speichern.." wählen. 

 

10a

 

10b

 

10c

 

10d

 

10e