Abschluss-2012

Hard Worker“ wurden belohnt

  Realschule Lemgo entlässt 143 Schüler – 66 Q-Vermerke vergeben

Lemgo. „Hard Work“ – so lautete das Motto des diesjährigen Abschlussjahrgangs unserer Schule. Und in der Tat lag ein gutes Stück Arbeit hinter den 143 Schülerinnen und Schülern, die am vergangenen Freitag ihre Zeugnisse aus den Händen der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer entgegen nahmen. Die Fakten: 136 mal wurde die Fachoberschulreife erreicht, davon 66 mal mit dem begehrten Q-Vermerk. Sieben Schülerinnen und Schüler erreichten einen Hauptschulabschluss. Jahrgangsbeste war Chantal Dörge mit einem Notendurchschnitt von 1,45.
Schulleiter Norbert Fischer setzte sich in seinen Worten an die Jahrgangsstufe ebenfalls mit dem gewählten Motto auseinander. Insgesamt bescheinigte er den fünf Abschlussklassen ordentlich gearbeitet zu haben, die Zeit an der Realschule habe die jungen Erwachsenen fit gemacht für weitere Lebensaufgaben, sei es der Besuch einer weiterführenden Schule oder der Gang in die Ausbildung.
Schülersprecherin Güliser Durak erinnerte an die Eindrücke, die sie und sicher auch ihre Mitschüler bei der Einschulung in unsere Schule gehabt hatten, und malte ein gelungenes Bild der gemeinsamen Schulzeit. Höhepunkte seien die jeweiligen Abschlussfahrten oder auch die Schulfahrt zum Starlight Express gewesen. Sie bedankte sich bei Eltern, Mitschülern und besonders den Lehrern, die sie im Laufe der Jahre immer besser kennen- und schätzen gelernt hätten.
 
Nach der Vergabe der Zeugnisse wurden die besten Schülerinnen und Schüler mit einem Buchpreis geehrt. Heike Prange (Schulpflegschaft) und Dorothea Obenhack (Förderverein) übergaben die Präsente für Schüler mit Zeugnisdurchschnitten ab 2,0 und besser.
 
Es sind dies Vivian Brand, Jana Sophie Tegeler, Christian Thümmler (alle 10a), Jan Philip Ciecera, Lars Hohmeier, Nadine Mondroch, Celine Ronschke (alle 10b), Richard Lahl, Max Wattenberg (beide 10c), Chantal Dörge, Güliser Durak, Lukas Karsten, Rosalia Röhr, Jessica Schiemann, Hannes Töws (alle 10d) sowie Lennart Jensen und Simon Zalandauskas aus der 10e. Letzterer wurde ebenso wie Schülersprecherin Güliser Durak zudem für das soziale Engagement rund um Schule und Stufe geehrt.
 
Etliche Schüler erhielten zusätzlich Zertifikate für den europäischen Computerführerschein ECDL – dieser wird seit drei Jahren angeboten – oder für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Prüfung vor der Londoner Handelskammer im Rahmen der AG Wirtschaftsenglisch.
Eingerahmt wurde die Feierstunde von Beiträgen der AG voice & more sowie einigen Videos der Klassen zu Abschlussfahrten und den Mottotagen. Die Feierlichkeiten fanden mit dem großen Ball am Samstagabend im PZ unserer Schule ihren würdigen Abschluss.

 

"beste Schüler“: 17 Schülerinnen und Schüler erhielten ein Präsent als Anerkennung ihrer besonders guten schulischen Leistungen mit Notendurchschnitten von 2,0 und besser. Chantal Dörge (8. von links) war Jahrgangsbeste mit einem Schnitt von 1,45. Schülersprecherin Güliser Durak (6.v.r.) und ihr Stellvertreter Simon Zalandauskas (5. von rechts) wurden zudem für ihr Engagement um Schüler und Schule geehrt.

Unsere Abschlussklassen

 

Klasse 10a

Klasse 10b

 

 Klasse 10c

Klasse 10d

Klasse 10e

 

Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum