Schulordnung

Schulordnung
 
In unserer Schule, der Realschule Lemgo, leben und arbeiten ca. 700 Menschen. Unser Ziel ist es, an diesem Ort, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle wohlfühlen, gerne und störungsfrei lernen können.
 
Als Schüler seid ihr aufgerufen, zum Erreichen dieses Ziel beizutragen, indem ihr den Bildungsauftrag der Schule ernst nehmt, euch an die Grundsätze und Regeln des schulischen Zusammenlebens haltet und die Anweisungen von Lehrern und anderer am Schulleben beteiligter Erwachsenen (z.B. Sekretärin, Hausmeister, AWO- Mitarbeiter) befolgt. Im Umgang mit Mitschülern solltet ihr euch von Respekt und Fairness leiten lassen und Konflikte gewaltfrei austragen.
 
An unserer Schule möchten wir die traditionellen Formen der Höflichkeit pflegen, weil wir der Meinung sind, dass gute Umgangsformen ein Ausdruck gegenseitiger Wertschätzung sind und das Zusammenleben erleichtern. Da die Schule ein Arbeitsplatz ist, sollte eine angemessene Bekleidung für dich selbstverständlich sein.
Vermeide alle  G E F A H R E N  für dich und für andere!
  • Bringe keine gefährlichen Gegenstände wie Messer, Laserpointer, Feuerzeuge, Feuerwerkskörper oder Ähnliches mit zur Schule
  • Wirf nicht mit Steinen, Flaschen, Dosen, Schneebällen, ...!
  • Auf dem Schulhof musst du dein Fahrrad schieben. Stelle es in einen
    Fahrradständer und schließe es sorgfältig ab!
  • In allen Schulgebäuden darfst du nicht fahren, rennen und lärmen.
  • Es ist dir untersagt, auf den Fensterbänken zu sitzen, aus den Fenstern
    zu steigen oder auf dem Treppengeländer zu rutschen.
U N T E R R I C H T  soll pünktlich beginnen und störungsfrei ablaufen
  • Nach dem ersten Gongzeichen gehst du zu deinem jeweiligen Unterrichtsraum. Nach Betreten des Raumes legst du dein Arbeitsmaterial bereit.
  • Beim Ausbleiben des Lehrers meldet sich der Klassensprecher deiner Klasse spätestens 10 Minuten nach dem Unterrichtsbeginn im Sekretariat.
  • Während des Unterrichts ist dir das Essen, Trinken und Kaugummikauen nicht gestattet.
  • Handys, MP 3-Player und andere elektronische Geräte dürfen während des Unterrichts weder eingeschaltet noch sichtbar sein. Im Schulzentrum gilt das Handyverbot vom Beginn bis zum Ende der Unterrichtszeit. Schüler, die sich nicht an diese Vereinbarung halten, müssen das Handy abgeben. Es kann am Ende der Unterrichtszeit im Sekretariat wieder abgeholt werden. Bei mehrmaligem Verstoß kann das Handy erst am darauffolgenden Tag wieder ausgelöst werden. Zu unterrichtlichen Zwecken sind Ausnahmen zugelassen.
  • Solltest du aus wichtigen Gründen am Unterricht nicht teilnehmen können, meldest du dich bei dem Fachlehrer ab, dessen Unterricht du versäumst.
  • Trage dazu bei, dass nach jeder Stunde der Unterrichtsraum in einem ordentlichen Zustand verlassen wird.
Die  P A U S E N  sollen dich fit machen für die nächsten Stunden!
  • Der Lehrer verlässt als Letzter den Unterrichtsraum.
  • Bei einem Raumwechsel zur 3. und 5. Stunde kannst du deine Tasche im PZ
    abstellen oder nimmst sie mit auf den Pausenhof.
  • Gehe auf dem kürzesten Weg auf den beaufsichtigten Schulhof.
  • Du darfst den Schulhof nicht ohne vorherige Erlaubnis verlassen.
  • Die großen Pausen dienen zum Spielen, zur Entspannung und zur  Kommunikation. Deshalb muss Rücksicht aufeinander genommen werden.
  • Der Einkauf in der Mensa wird nur in den großen Pausen bis zum ersten Gong erlaubt. In den kleinen Pausen ist ein Einkauf nicht möglich. In der Mittagspause werden keine Taschen in die Mensa mitgenommen.
  • Nach der Allgemeinen Schulordnung des Landes NRW sind dir Nikotin,
    Alkohol und andere Drogen auf dem gesamten Schulgelände (auch auf
    den Toiletten) verboten.
  • Die Toiletten sind kein allgemeiner Aufenthaltsort. Du bist verpflichtet, die Toiletten sauber und funktionsfähig zu halten.
Gehe sorgfältig mit deinem und dem  E I G E N T U M  anderer um!
  • Die Schulanlagen und das Inventar musst du pfleglich behandeln.
  • Tische, Stühle und Bücher darfst du nicht beschreiben. Deine Bücher versiehst du mit einem Umschlag. Entstandene Schäden sind sofort der Klassen- bzw. Schulleitung oder dem Hausmeister zu melden. Bei mutwilliger Zerstörung haftet der Verursacher.
  • Lass die wertvollen Dinge zu Hause, denn auch für den Verlust von Geld und Wertgegenständen haftet die Schule nicht!
  • Die Stühle werden nach dem Unterricht hochgestellt.
U M W E L T S C H U T Z   fängt im Kleinen an  - mach mit!
  • Deinen Arbeitsplatz musst du sauber verlassen.
  • Unvermeidbarer Müll gehört sortiert in die Abfalleimer.
  • Beachte die Energiespartipps im jeweiligen Unterrichtsraum.
  • Batterien und Druckerpatronen kannst du in die entsprechenden Sammelbehälter im PZ entsorgen.
  • Den Wasserspender benutzt du nur zum Auffüllen deiner Trinkflasche.
  • Nimm alle eingeteilten Ordnungsdienste verantwortungsvoll wahr.
Zum  S C H L U S S
Unsere Schule bietet dir die Möglichkeit, dich frei zu entfalten und nach deinen Fähigkeiten mit Freude zu lernen. Das gelingt aber nur, wenn du die oben aufgelisteten Regeln beachtest, dich für ihre Durchführung und Einhaltung verantwortlich fühlst und dich aktiv in unsere Gemeinschaft einbringst. Wenn du dennoch gegen die Regeln dieser Schulordnung verstößt, musst
du mit Maßnahmen rechnen.
 
Diese Schulordnung wurde am 19. Mai 2015 durch die Schulkonferenz beschlossen.
 
gez. Norbert Fischer                            gez. Jessica Beckmann              gez. Meike Hanken-Jordan
_______________________          _______________________        _______________________
       (Schulleiter)                                  (Schülersprecher)                    (Vors. d. Schulpflegschaft)


Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum