Musikklasse

 
Realschule Lemgo
 
Die „m“ - Klasse

 
7 a / 6 a / 5 a

 
 
 

Liebe Eltern,
Freunde und Förderer der „m“ – Profil-Klasse,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


mit großer Freude, viel Engagement und einer Menge Ideen habe ich im August 2010 die Leitung der „m“-Klasse übernommen. An dieser Stelle nochmal vielen herzlichen Dank an Rainer Pannen, der die „m“-Klasse ins Leben rief und über so viele Jahre eine wunderbare Arbeit geleistet und so viele schöne Musikvorstellungen mit unseren Schülern auf die Beine gestellt hat. Musik verbindet und das über Jahre. So hatte ich gleich zu Anfang die Idee, für die „m“-Klasse einen eigenen Song zu schreiben. Mit viel Begeisterung und Kreativität haben wir dann gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern den M-Klassen-Song komponiert und aufgeführt. Für die Kinder war es etwas ganz Besonderes einen eigenen Song zu haben, mit dem sie sich identifizieren konnten. Das schafft ein harmonisches Gemeinschaftsgefühl: „Wir sind die „m“-Klasse! Wir transportieren unsere Werte, Emotionen und Gefühle über die Musik und finden in ihr einen zusätzlichen Halt, der das Klassengemeinschaftsgefühl stärkt.“ 
 
Den „M-Klassen-Song“ gibt es hier zu hören: 
 
„Guten Morgen, guten Morgen, guten Morgen, wir sind die „m“-Klasse und das heißt, Töne, Rhythmus, Melodien, die jeder kennt, die lernen wir jetzt auf dem Instrument“.
 
Und genau so, wie es uns die ersten Textzeilen des Refrains sagen, wird es in den „m“-Klassen gemacht. Die Klasse 5a genießt seit Februar den Instrumentalunterricht in Kooperation mit der Musikschule Lemgo und die Kinder lernen an ihren Wunschinstrumenten zusammen mit den Lehrkräften ihre Lieblingsmelodien zu spielen. Die Klasse 6a beendete ihren instrumentenbezogenen Unterricht in den Kleingruppen und die zusätzliche (dritte) Musikstunde wird jetzt von mir erteilt. Auf dem schulinternen Lehrplan steht instrumentales Musizieren.
 
Instrumentalunterricht für die „m“ – Klassen
Eine Reihe der Kinder der 6a, die bisher durch den Instrumentalgrundunterricht an unserer Schule gegangen sind, führen ihren Unterricht privat weiter fort. Sie gehen nachmittags in die Wallschule, dem „Stammsitz“ der Musikschule. Im Februar startete für die 5a der Instrumentalunterricht. Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte trafen sich im Musikraum und in den Gruppen ging’s dann in die entsprechenden Unterrichtsräume. Leihinstrumente wurden ausgeteilt, Grundinformationen gegeben und schon bald waren auch die ersten Töne zu hören. Die erste große Anspannung bei den Kindern löste sich, aber die Aufregung auf das mit Freude zu erwartende erste Vorspiel bleibt. Das konnte ich gut den spontanen und begeisterten Berichten der Kinder entnehmen.

 

Fortsetzung des "m"-Klassen-Profils ab Klasse 7 in der Schülerband – AG:

Die Schülerband AG ist das fortlaufende Musikprojekt der „m“-Klasse ab der Jahrgangsstufe 7 und darüber hinaus. Die Bandarbeit mit den Schülern unserer Realschule erzielte bis jetzt große Erfolge und brachte seitdem mehrere überaus talentierte Schülerbands heraus, die viele Kompositionswettbewerbe und Auszeichnungen gewinnen konnten. Unsere erste Schülerband „The Dumbos“ führte man damals ins Musikbusiness ein und gewann Kompositionswettbewerbe. Die Band ist jetzt deutschlandweit aktiv wird von der Presse und Berufsmusikern gelobt.

Im April 2011 gewannen „The Dumbos“ sogar den Kompositionswettbewerb, für den von allen Schulen in OWL über 68 Bewerbungen eingingen. Das Ergebnis: „The Dumbos“, die Schülerband unserer Realschule, wurde zur Besten aus OWL gewählt! Und seitdem ging es mit den weiteren Schülerbands genauso erfolgreich weiter und man konnte mit den Bands "The Puzzled Nation" und "Cover In Art" weitere Kompositionswettbewerbe gewinnen. 

Den Gewinnersong „It Might Be Love“ unserer Schülerband The Dumbos gibt es hier zu hören: 

 

Die hier abgebildete Band "Cover In Art" schaffte es 2013 sogar für unsere Schule mit ihrem Song "Nichts ist gleich" den Kulturpreis für unsere Schule zu holen, die damit zur Kulturschule 2013 wurde (siehe Artikel unten Cover in Art startet durch). 
Ein Jahr später fuhr man mit zwei Bussen und viel Unterstützung von Fans zum School Jam Finale.

Ein super Erfolg für die Kids, unsere Arbeit und unsere Schule. Ich bin unglaublich stolz auf die Jungs und Mädels und den großen Erfolg der Schülerband AG. Besondere Mädchenförderung konnte man 2016 mit der Schülerband "The OWLs" erreichen. Es ist die erste Schülerband, die rein aus Mädchen besteht. Alle Bands sammeln neben der Probe- und Studioarbeiten Auftrittserfahrungen. Man merkt, wie die Schüler durch die Musik reifen, mehr Selbstvertrauen entwickeln, soziale Stärke beweisen und lernen sich eigene Ziele zu setzen. So ist die Schülerband AG ein erfolgreicher  Übergang von der „m“-Klasse zu weiteren musikalischen Projekten.

Weitere Aktivitäten der Schülerband

2013: Cover in Art startet durch

Weihnachtsmusik der Realschule

Ein nicht unwesentlicher Grund für die Einrichtung der „m“ – Klassen an unserer Realschule war die Erwartung, dass das musikalische Schulleben auch nach außen hin bereichert wird. So besonders beim Weihnachtssingen. Große Vorfreude auf das besinnliche Fest vermittelten unsere Schulkinder, als sie mit einem strahlenden Lächeln am Instrument und Goldkehlchen „Last Christmas“ und „Oh Du Fröhliche“ vorführten.

 

Vorspielabend der „m“-Klasse

Mit Spannung wurde der große Tag erwartet. Die Aufregung war groß und dementsprechend viele Generalproben gab es. Klar, Übung macht den Meister und am Ende konnten wir alle stolz aufeinander sein. Nach dem M-Klassen-Song zu Beginn und den Klavierbeiträgen aus dem Unterricht von Herrn Vela überzeugte während des Gitarrenvorspiels der Gruppe von Frau Burkhardt besonders die ehemalige „m“ -Klassen-Schülerin Charlotte Blum mit einem Solostück. Auch Jana Krüger aus der 6a verzauberte die Zuhörer mit einem Solostück. Besonders schön ist es, dass Herr Pannen, der damalige Leiter der „m“-Klasse, weiterhin als Lehrkraft die Klarinettengruppe unterrichtet. Beim Vorspiel seiner Schüler habe ich gern den „Turbofingern“ gelauscht und es ist mir eine große Freude weiterhin mit ihm zusammenzuarbeiten. Begeistert wurde unser gemeinsamer Auftritt „In der Ritterburg“ gefeiert. Für dieses Stück hatten wir alle Gruppen gemeinsam auf die Bühne geholt. Anschließend heizten meine Gitarrenschüler mit ein paar rockigen Stücken ein und Leon Schmidt zeigte uns, wie man als kleines Gitarrentalent auf der Bühne zum großen Rockstar werden kann. Die Schlagzeuggruppe von Musikschulleiter Florian Altenhein krönte den Vorspielabend mit einem pompösen Trommelwirbel und einem fantastischen Finale. Es war schon ein echter Genuss zu sehen und zu hören, wie seine Schüler mit den Sticks agierten. Florian, Dir sei an dieser Stelle noch mal besonders gedankt. Mit Dir im Team zusammenzuarbeiten macht einfach nur Spaß.
 
Insgesamt war es ein lohnender Abend mit viel Musik, Erkenntnis und Lob, das ich an dieser Stelle noch mal persönlich an alle zurückgeben möchte.
 
Und das schrieb die LZ über unseren Vorspielabend: Link zum Pressearchiv..

Schuljubiläum und Tag der offenen Tür

Im Rahmen dieser Schulveranstaltungen waren wir alle wieder musikalisch aktiv. Nachdem unsere Schülerband „The Dumbos“ das Schuljubiläum feierlich einleitete, wurden am Tag der offenen Tür zusammen mit allen interessierten Eltern, Erziehungsberichtigten und Zuhörern Stücke der Beatles gesungen. Es war eine helle Freude den Kindern und ihren Eltern beim Singen zu lauschen. Wie ich den guten Anmeldezahlen für die neue „m“-Klasse entnehmen kann, freue ich mich sehr, dass wir mit unseren Vorführungen so viele Menschen für Musik begeistern können. Gemeinsam zu singen und zu musizieren macht Freu(n)de! So soll es sein.

Förderung durch „Frauen für Lemgo“

An dieser Stelle möchte ich mich als neuer Projektleiter der „m“-Klasse noch mal bei den „Frauen für Lemgo“ bedanken. Dank Ihrer Hilfe ist unser Projekt möglich und ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit. Sie machen uns Mut und helfen uns deutlich!

 
Fahrt zum Starlight Express
„Zusammenstehen, zusammen gehen, zusammen fahren.“ Unter diesem Motto war die Realschule Lemgo mit 794 Schülern und 55 Begleitern beim Starlight Express.
Die Fahrt zum Starlight Express war ein wunderschönes und unvergessliches musikalisches Gemeinschaftserlebnis auf das unsere Schüler natürlich auch im Musikunterricht vorbereitet wurden. So konnten sie während des Musicals allein durch das Hören mithilfe der „Leitmotivtechnik“ erkennen, um welche Person es in der Handlung gerade geht.
Immer noch schwelgen wir in der Erinnerung, singen und spielen die Stücke des Starlight Express mit unseren Instrumenten und wer weiß, vielleicht führen wir schon bald unser eigenes Musical auf.

 

Link zum Artikel... 

 

Weitere musikalische Projekte

Die Klasse 6d nahm Ende 2010 an einem von mir initiierten musikalischen Workshop vom Kulturverein „Welthaus“ und der Hip-Hop-Gruppe „The Sisters“ statt. Die Musikerinnen dieser Popmusikgruppe sind durch ihre modernen, ethnischen Klänge und sozialen Texte berühmt geworden und touren mit ihrem Musikprogramm durch die ganze Welt. Seit kurzem arbeiten sie auch mit Schulen zusammen, um die Schülerinnen und Schüler im musikalischen und medialen Exkurs auf Missstände aufmerksam zu machen und sie zur Auseinandersetzung mit sozialen Themen zu bewegen. Da war es etwas ganz Besonderes, als die großen Sisters an unsere Realschule kamen, um mit den Kindern einen eigenen Song einzustudieren. Die Schülerinnen und Schüler waren über den ganzen Vormittag sehr kreativ und haben neben der Musik und dem Text auch eine Diashow und Tanzchoreographie entworfen. Das fertig produzierte Stück, das zusammen mit der jetzigen 7d im letzten Schuljahr entstanden ist, haben uns The Sisters im April 2011 zukommen lassen. Die Kinder sind begeistert das Ergebnis dieses Tages zu hören und besonders animiert, sich jetzt noch an weiteren eigenen Stücken zu probieren und zu Komponisten zu werden.
 
Den Song „Mädchenpower“ aus dem Musikworkshop mit der Hip-Hip-Band „The Sisters“ gibt es hier zu hören: 

 

Ausblick

Mit Spannung blicken wir auf das weitere Schuljahr und lassen uns überraschen, was es uns an Schönem und Neuem bringen wird.
Ihnen allen wünsche ich alles Gute, viel Freude an der Musik und den musizierenden Schülerinnen und Schülern aus den „m“ – Klassen unserer Realschule.

 
Liebe und herzliche Grüße,
Ihr Philipp Meyer
Leitung der „m“-Klasse an der Realschule Lemgo 

  

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.