Berufswahl

Realschule Lemgo -
Informationen zur Berufswahl
    
 
Lemgo. Schon zum 6. Mal führten die Wirtschaftsjunioren Lippe heuer ihr „school-rating“ durch. Elf Schulen hatten sich beworben, acht erhielten das begehrte Siegel. Unter diesen war auch die Realschule Lemgo – zum wiederholten Male. NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann nahm die Preisübergabe vor, viele Gäste aus Politik, Wirtschaft und eben den Schulen waren der Einladung in die IHK Lippe zu Detmold gefolgt. Stephanie Schonlau, an der Lemgoer Mittelschule für die Berufswahlorientierung verantwortlich, zeigte sich zurecht stolz.
 
Die Realschule aus der Alten Hansestadt überzeugte nicht nur im Rahmenprogramm – die Schulband „Cover in Art“ begleitete die Preisübergabe musikalisch – die Jury war auch von den inner- und außerschulischen Qualitäten der Schule angetan. Gelobt wurde etwa die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben (mehrere 1. und viele vordere Plätze). Um den Preis zu bekommen, musste zudem die Arbeit im Bereich Berufswahlorientierung dokumentiert werden. Gefragt wurde nach allgemeinen Rahmenbedingungen, speziellen Angeboten (Projekten, Wettbewerben, Praktika usw.), Einbindung externer Partner und Angebote, Information und Kommunikation.
 
„Außerdem gab es im November ein Audit in der Schule, durchgeführt von Vertretern der Wirtschaftsjunioren. Interviewt wurden Schüler der Klassen 9 und 10 und Lehrer, die mit Berufswahlorientierung zu tun haben und die Schulleitung“, so Stephanie Schonlau.
 
Wiederum konnte die Realschule Lemgo überzeugen – und darf das Siegel „Ausbildungsfreundliche Schule“ nun für die nächsten drei Jahre tragen. „Für uns bedeutet dies mehr als eine Plakette an der Wand“, so Schulleiter Norbert Fischer. „Mit dem Siegel wird unsere Arbeit von herausragender Stelle bestätigt und gewürdigt. Die Realschule Lemgo ist eine gute Ausbildungsschule – in mehrfacher Hinsicht!“
Pinnwand
 
 
Aktuelle Termine BWO:
 
 
Aktuell in Bearbeitung:
 
  • Fortschreibung BWO Curriculum
Team:
Stephanie Schonlau
Katrin Manthey